Schulstart - zum Schuljahr 2020/21

Liebe Schulgemeinde,

am 17.8.2020 starten wir in ein neues und besonderes Schuljahr. Nach dem aktuellen Hygieneplan 4.0 des Kultusministeriums ist ein fast normaler Regelbetrieb möglich.

Laut dem Hygieneplan 4.0 kann im Unterricht auf Abstandsregeln verzichtet werden.

Dennoch weise ich darauf hin, dass "Corana" nicht plötzlich vorbei ist.

Um das Ansteckungsrisiko zu minimieren, werden wir versuchen, so gut es geht die Lerngruppen (also die Klassen) zusammenzuhalten.

Wenn eine Lerngruppe durchmischt werden muss, z.B. in einem Kurs der 2. Fremdsprache, werden wir die Gruppengröße so reduzieren, dass wir den Mindestabstand von 1,5m zwischen den Schülertischen gewährleisten können.

Auf dem Schulgelände, Pausenhof und im Gebäude, herrscht Maskenpflicht, mit Ausnahme in den Unterrichtsräumen.

Natürlich werden wir darauf achten, dass die Schülerinnen und Schüler vor jedem Unterricht die Hände waschen oder ggf. desinfizieren.

In Bezug auf die Esseneinnahme in der Schule planen wir momentan, unter Berücksichtigung aller Hygieneregeln, folgende Vorgehensweise:

Individuelle Essenanmeldungen können nicht stattfinden, da wir eine Durchmischung der Lerngruppen vermeiden müssen. Eventuell könnte man einen Bedarf durch Lunch Pakete abdecken.

Das Klassenessen im Jahrgang 5 und das tägliche Essen der Ganztagsklasse sollen stattfinden.

Bezüglich des AG Angebotes sind wir noch in der Planungsphase und können noch keine Details bekannt geben.

Mit freundlichen Grüßen

Jens Krämer

-Schulleiter-

 

1. Schultag für alle Schülerinnen

Am Montag haben die Schüler wir folgt Unterricht:

Jahrgang 5: Einschulung um 9:45 h  (neuer Sportplatz) 

Jahrgang 6 : Unterricht 1. - 3. Stunde (Interim 1)

Jahrgang 7 : Unterricht 1. - 3. Stunde (Jahrgangsgebäude Ost - Eingang Reinhard-Strecker-Str.)

Jahrgang 8 : Unterricht 2. - 4. Stunde (Jahrgangsgebäude Ost - Eingang Reinhard-Strecker-Str.)

Jahrgang 9 : Unterricht 3. - 5. Stunde (Jahrgangsgebäude Ost - Eingang Reinhard-Strecker-Str.)

 

Klassenverteilung im Jahrgang 7:

7Ga Fr. Franz

7Gb Fr. v. Buxhoeveden

7Ra Fr. Chicol-Rivera

7Rb Fr. Eigenbrod

7Rc Hr. Ewert

7Ha Fr. Mackenstein/Roth

7Hb Fr. Oechsle

7Hc Fr. May

Information für die „neuen Schülerinnen und Schüler“ im Jahrgang 6, Jahrgang 7, Jahrgang 8, und Jahrgang 9.

Liebe Schülerinnen und Schüler,

am Montag den 17.08.2020 besucht ihr zum ersten Mal die Sophie-Opel-Schule.

 

Folgender Ablauf ist geplant:

Neue Schülerinnen und Schüler des Jahrgang 6 und 7 treffen sich um 7:45 Uhr in der alten Sporthalle (Eingang Zamenhofstraße).

Neue Schülerinnen und Schüler des Jahrgang 8 treffen sich um 8:30 Uhr in der alten Sporthalle (Eingang Zamenhofstraße).

Neue Schülerinnen und Schüler des Jahrgang 9 treffen sich um 9:30 Uhr in der alten Sporthalle (Eingang Zamenhofstraße).

 

Lehrkräfte bringen Euch dann in Eure neuen Klassen.

Schuljahr 2020/21 - Einschulung - Neue 5er

-

Lernen im Ganztag! Wir sind dabei

Das Bewegungs- und Förderprogramm WHEELUP! WIr sind dabei

Das DELF (Diplôme d’études de langue francaise) ist ein international anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache. Bei uns können Schülerinnen und Schüler die entsprechenden Kurse besuchen, Prüfungen ablegen und die Zertifikate erwerben.

Bewegliche Ferientage 2020

Staatliches Schulamt für den Kreis Groß-Gerau und den Main-Taunus-Kreis hat die folgenden beweglichen Ferientage festgelegt:

Schuljahr 2019/20
  • Montag, 24.02.2020 (Rosenmontag)
  • Dienstag, 25.02.2020 (Faschingsdienstag)
  • Freitag, 22.05.2020 (Tag nach Christi Himmelfahrt
  • Freitag, 12.06.2020 (Tag nach Fronleichnam)

1. Skifreizeit in Seefeld im Februar 2020

Sonne, Schnee und ganz viel Spaß“: So lässt sich unsere erste Skifreizeit kurz und knapp zusammenfassen. Vom 15. Bis 21. Februar ging es für 27 Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Jahrgangsstufe zum Skifahren nach Seefeld in Tirol. Für viele war es das erste Mal auf Skiern. Durch die Einteilung in 4 Leistungsgruppen konnten unsere Schüler optimal gefördert werden, sodass am Ende (fast) alle sicher die Pisten hinunterfahren konnten. Dabei haben wir im Skigebiet Seefeld nicht nur von viel frischer Luft und gutem Wetter profitiert, sondern auch vom tollen Panorama der österreichischen Alpen. Neben dem alltäglichen Skifahren gab es auch ein bunt gemischtes Abendprogramm, das aus Spieleabenden und einer Fackelwanderung bestand. Alles in allem war es eine durchweg für alle Seiten gelungene Veranstaltung, an die sich sowohl Schüler als auch Lehrer wohl auch noch weit über ihre Schulzeit hinaus gerne erinnern werden.

Anmeldung für das Schulessen !!

Melden sie jetzt Ihr Kind zum Mittagessen an der Sophie-Opel-Schule an.
Des Schulessen startet in der 3. Schulwoche. Die AG Einwahl findet in der 1. Schulwoche statt.

(Bitte benutzen Sie zu folgenden Zugangsdaten:(Projekt: F197, Einrichtung: Sophie, Code: CK4p47)

Anmeldung zum Essen

 

Fragen zum Ganztag und dem Betreuungsangebot?
Bitte wenden Sie sich an unsere Ganztagskoordinatorinnen Fr. Lack und Fr. Rieß

 

Schulkleidung - jetzt online bestellen!

In der Sophie-Opel-Schule ist das Tragen von Schulkleidung Pflicht. Weitere Informationen rund um das Thema Schulkleidung finden Sie in unserer Rubrik Schulkleidung.

Die Schulkleidung für Ihr Kind können Sie im Online-Shop von Wailua bestellen.

Um sicher zu gehen, dass das ausgewählte Kleidungsstück Ihrem Kind passt, empfehlen wir die Anprobemöglichkeit der Schulkleidung bei Wailua e.K. zu nutzen.

  • Alexander-Fleming-Ring 17
  • 65428 Rüsselsheim
  • Tel. 06142-9137-7
  • Öffnungszeiten
  • Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Neues Konzept in Rüsselsheim

Die Kooperative Gesamtschule (KGS) garantiert, dass jedes Kind den für sich optimalen Bildungsabschluss erreicht.
Das pädagogische Profil der Sophie-Opel-Schule steht für
• längeres gemeinsames Lernen,
• hohe Durchlässigkeit des Bildungssystems,
• kleine Einheiten durch das Jahrgangsprinzip,
• Begleitung durch Mentoren und Mentorinnen,
• Schwerpunkt in der Berufs- und Studienorientierung.

Die Stärke der Sophie-Opel-Schule liegt in der Verschiedenheit ihrer Schülerinnen und Schüler. Alle Dimensionen von Unterschieden (ethnische und kulturelle Herkunft, Geschlecht, Beeinträchtigungen, sexuelle Identität und Orientierung, Alter u.a.) finden in der Schule Wertschätzung und Akzeptanz. Jede Schülerin und jeder Schüler wird als ganze Person wahr- und angenommen. 

Moderne Ausstattung
Internet-Anschlüsse in allen Räumen, interaktive Displays, Laptop- und PC-Ausstattung sind schon im Übergangsbau. Später kommen neue naturwissenschaftliche Räume mit „Forscherland“, neue Werk-, Kunst- und Musikräume, zusätzliche Sporthalle, Aula mit Bühne, neu gestaltete Außenbereiche hinzu.

Umfangreiche Ganztagsangebote
Mensa mit gesundem Essensangebot an fünf Tagen, Bibliothek und Mediathek mit Selbstlernzentrum, „Lernen lernen“ durch selbstorganisiertes und projektorientiertes Lernen, Kooperationen mit Firmen und Vereinen, Verkehrssicherheitstraining

Gemeinschaftsstiftende Elemente
Teambildung zum Einstieg, Schulkleidung, Schulsozialarbeit, Streitschlichter, Gewaltpräventionsprogramm

Spannende Unternehmungen
Klassenfahrten, Austauschprogramm und Sprachreisen, Projektwochen u.a. in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technologie, Kunst, Musik und Sport

Engagiertes Umfeld
Elternarbeit, Förderverein